April 2018

Weitere Infos und Anmeldungen entweder unter 06827/30 50 450 bzw. lumbricus@web.de.

Naturpädagogik-Seminar I und II der NAJU Saar

Referenten: Silke Reinig und Guido Geisen

Sa, 14./So, 15. April 2018:
Naturpädagogik-Seminar I

Naturpädagogik für alle, die mit Kindern Natur erleben und erforschen wollen
Das Seminar vermittelt das Basiswissen für die Durchführung einer naturpädagogischen Veranstaltung.
   

Ort:         Naturhaus Kleberbach St. Marien in Spiesen-Elversberg
Kosten: 80,00 € für NABU-Mitglieder, 100,00 € für Nichtmitglieder
Anmeldung und Infos bei mir unter 06827-30 50 450 oder lumbricus@web.de.

Silke und ich werden Zielsetzung und Arbeitsweise anschaulich erklären. Neben den Grundlagen zum Aufbau einer solchen Veranstaltung werden beispielhaft einige Naturerlebnis- und Naturerfahrungsspiele vermittelt, die auf andere Themenbereiche übertragbar sind. Gleichwohl gibt das Seminar einen Einblick in die natürliche Flora und Fauna unserer Heimat.
Ökologische oder biologische Vorkenntnisse sind nicht zwingend dafür erforderlich.
Dieser Kurs eignet sich für alle, die Spaß daran haben, zum Beispiel naturpädagogische Nachmittage mit der Kindergruppe oder Schulklassen zu gestalten und der Zielgruppe erste Erfahrungen in und mit der Natur zu vermitteln, oder einfach mit den eigenen Kindern die Natur zu erleben und zu erforschen.
Der Kurs wird an zwei Tagen durchgeführt, eine Übernachtung ist möglich.


Naturpädagogik-Seminar II

Die NAJU Saar bietet auch ein zweites Seminar „Naturpädagogik“ an, durchgeführt von Silke und mir. Dieses konzipieren wir aber gerade neu, sodass ich hierzu noch keine neuen Informationen bereitstellen kann.

Hier seht ihr immerhin die alte Ausschreibung:

Bei diesem Seminar tauchen die Teilnehmer ein wenig tiefer in die Naturpädagogik ein und lernen die Gestaltungsmöglichkeiten zur Durchführung einer naturkundlichen Aktion.
Mit einfachen Mitteln Feuer entzünden, gemeinsame Mahlzeiten bereiten, Lager organisieren und den Einklang mit der Natur finden!

Der Mensch ist ein Teil der Natur und um dieses Gefühl der Zugehörigkeit wieder zu finden, werden wir uns auf den Rhythmus der Umgebung einlassen. Anders, als in der terminbestimmten Alltagswelt, richten wir uns nicht nach der Zeit auf der Armbanduhr, sondern nach der inneren Uhr.

Unser Körper ist in der Lage uns mitzuteilen, was wir in welchem Moment brauchen. Diese Wahrnehmung versuchen wir als Einzelperson auch auf die Bedürfnisse und Stimmungen der gesamten Gruppe zu übertragen.
Dieser Kurs eignet sich für alle, die Spaß daran haben, Thementage und auch Aktionen mit Kinder-, Jugendgruppen oder Schulklassen in der Natur zu gestalten.
Die Anwesenheit während der gesamten Veranstaltung ist verbindlich!


Mo, 16. April 2018:
Essbare Wildpflanzen unserer Heimat
Kurs der VHS St.Wendel, Außenstelle Theley

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr
Ort: Gemeinschaftsschule Theley, (Seminarraum)
Anmeldungen bitte bei der VHS Theley unter Telefon: 06853/59 70

Die Teilnehmer lernen die gebräuchlichsten Wildkräuter unserer Heimat kennen. In natürlicher oder getrockneter Form stellt der Referent Wildkräuter vor, erläutert ihren Nutzen und die Möglichkeiten in der Küche. Es erwartet die Teilnehmer dieses überaus informativen Kurses eine leckere Kostprobe aus der Wildkräuterküche.


Do, 19. April 2018:
Essbare Wildpflanzen unserer Heimat
Kurs der VHS Regionalverband Saarbrücken

Uhrzeit: 18.30 – 20.00 Uhr
Anmeldungen bitte bei der VHS Regionalverband unter Telefon: 0681/506 43 43

Die Teilnehmer lernen die gebräuchlichsten Wildkräuter unserer Heimat kennen. In natürlicher oder getrockneter Form stellt der Referent Wildkräuter vor, erläutert ihren Nutzen und die Möglichkeiten in der Küche. Es erwartet die Teilnehmer dieses überaus informativen Kurses eine leckere Kostprobe aus der Wildkräuterküche.


Fr, 20. April 2018:
Frühjahr: wir bauen eine Wetterfahne

Uhrzeit: 15.00 – 18.00 Uhr
Treffpunkt: Waldparkplatz in Berus
Anmeldungen und Kosten auch bei der Jugendpflege Überherrn unter
Tel.: 06836/90 91 20

Unter dem Jahresmotto: „faszinierende Technik, die funktioniert!“ finden in Zusammenarbeit mit der Jugendpflege Überherrn auch in diesem Jahr wieder vier jahreszeitliche, spannende, abwechslungs- und lehrreiche Veranstaltungen statt. Wir starten mit:

Frühjahr: wir bauen eine Wetterfahne

Ihr könnt den Wind spüren. Wißt ihr aber auch, aus welcher Richtung er weht? Ein Wechsel der Windrichtung kann das Wetter beeinflussen. Wir bauen eine einfache, aber funktionierende Wetterfahne, die uns die Windrichtung zeigt!


Sa, 21. April 2018:
Lesung für Erwachsene: Ferdinand von Schirach

In Zusammenarbeit mit: dem Team von „Bruche-Wirtschaft“ und der Gemeinde Marpingen!

Uhrzeit: ab 19.00 Uhr
Ort: Bruche-Wirtschaft, Berschweiler/Marpingen
Kosten: 6,00 €
Anmeldungen unter 06827/30 50 450 oder über lumbricus@web.de
oder direkt bei Christine in Bruche-Wirtschaft

Kriminalgeschichten, die das Leben schrieb!
Mit enormer sprachlicher Präzision und Darstellungskraft bereitet Ferdinand von Schirach auf Tatsachen basierende Gerichtsfälle auf. Leise, aber sehr bestimmt, stellt der Berliner Strafverteidiger die Frage nach Schuld und Unschuld, nach Gut und Böse!
Vorgetragen von Guido Geisen (eingetragener Vorlesepate der Stiftung Lesen, Mainz)


So, 22. April 2018:
Familien-Erlebnistag

Uhrzeit: 10.00 – 13.00 Uhr
Ort: Sinnerthal
Treffpunkt: Parkplatz der Kleingarten-Kolonie

Zu einem Familien-Erlebnistag der besonderen Art lädt der Förderverein „Schiffweiler Rasselbande“ nach Sinnerthal!

Also Väter und Mütter, schnappt euch eure Kinder (ab 6 Jahren), zieht euch Waldkleidung an – und ab geht’s im Sinnerthaler Wald. Die Natur erwacht, und das wollen wir natürlich gemeinsam erleben.
Freut euch über abwechslungsreiche Spiele, spannende Aktionen und vor allem auf ein Miteinander mit euren Kindern!

Die Schiffweiler Rasselbande und lumbricus Guido freuen sich auf euch!