„Waldwerkstatt – wir gestalten Waldgeister“

Zeit: Samstag 11. und Sonntag 12. August 2018
Ort: Seniorenresidenz St. Barbara in Merchweiler

Hallo ihr lieben Kinder und Besucher des mittelalterlichen Sommerfestes an der Seniorenresidenz St. Barbara in Merchweiler,

hoch geht’s her bei dem Sommerfest der Seniorenresidenz am 11.und 12.08.2018! Freut euch am Sonntag ab 14.00 Uhr auf die Waldwerkstatt von Guido Geisens lumbricus UmweltEdutainment, bei der jeder Teilnehmer/in aus abgestorbenen Wurzeln, Ästen und dergleichen, sich ganz persönlich seinen eigenen „Waldgeist“ erstellen kann.
Nachdem wir die Wurzeln/Äste … gesäubert haben, wird mit den bereitgestellten Werkzeugen damit begonnen „seinen Wächter des Waldes“ zu gestalten. Mit verschiedenen Naturmaterialien (Moos, Farnwedel, Blätter o.ä.) kann dieser „Wächter“ zusätzlich ausgeschmückt und hinterher noch farblich gestaltet werden. Nach Beendigung werden diese „Waldgeister“ an einem zentralen Ort (z.B. entlang eines Gartenweges) zu einer Skulpturenreihe aufgestellt. Wer will, kann seinem „Waldgeist“ auch noch einen Namen geben, der entweder eingeritzt oder sonst wie angebracht wird.
Und wer seinen „Waldgeist“ lieber mit in den eigenen Garten nehmen möchte, kann dies natürlich auch gerne tun!

lumbricus Guido und Team freuen sich auf euch und eine gemeinsame Zeit während des mittelalterlichen Sommerfestes an der Seniorenresidenz St. Barbara in Merchweiler!!!

Wildkräuter-Exkursion – „himmlischer Genuss“

Der NABU-Landesverband Saar e.V. lädt ein zur traditionellen Wildkräuter-Exkursion am Feiertag „Mariä Himmelfahrt“, die am 15.08.18 an der Netzbachhütte im Urwald vor den Toren der Stadt stattfindet!

Zeit: Mi 15.August, 10.00 – 17.00 h (mit offenem Ende)
Ort: Netzbachhütte im Urwald vor den Toren der Stadt
Treffpunkt: großer Parkplatz am Netzbachweiher (vor der Abzweigung Fischbach/Dudweiler)
TN: mind. 8 Pers., max. 20 Pers.
Kosten: 30,-€/Pers. einschl. Zutaten, Verkostung und Script
Anmeldungen unter Tel.: 06827/30 50 450 (mit AB) oder unter lumbricus@web.de

Der bekannte NABU-Wildkräuterpädagoge Guido Geisen nimmt Sie wieder mit auf eine Wildkräuter-Exkursion, die „himmlischen Genuss“ verspricht. Die Teilnehmer lernen auch in diesem Jahr nicht nur die essbaren Wildkräuter aus Wald und Wiese kennen, sondern bereiten im Anschluss an die Wanderung mit Sammeln ein komplettes „himmlisches“ Wildkräuter-Menu. Lassen Sie sich überraschen, welch seltene, leckere Wildkräuter-Kompositionen sich der Referent wieder ausgedacht hat!

Es sind noch Plätze frei!

Vater-Kind-Erlebniswochenende 2018

Zeit: Samstag, 01.September 2018, ab 14.00 Uhr
Ort: Naturhaus Kleberbach in Spiesen-Elversberg
Kosten: Väter zahlen 10€ und Kinder jeweils 5€.
Anmelden kann man sich verbindlich per Mail an a.jung@kirkel.de.

Die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel veranstaltet am Samstag, 01.September 2018 im und um das Naturhaus Kleberbach in Spiesen-Elversberg einen Vater Kind Erlebnistag mit „Übernachtung und Frühstück“. Los geht’s um 14.00 Uhr mit einer Begrüßung und Kennen-Lern-Spielen. Danach wird der erfahrene Waldpädagoge Guido Geisen mit seinem abwechslungsreichen und informativen Programm rund um den Wald und seine Bewohner durch den Tag führen. Gegen Abend suchen wir zusammen Holz für’s Grill-Feuer, an dem wir dann den Abend ausklingen lassen mit Geschichten hören, plaudern, essen. Wer dann immer noch nicht genug vom Wald, hat kann in der Kleberbach Hütte übernachten und zum Abschluss morgens noch ein Waldfrühstück genießen.

Teilnehmen können ausschließlich Kinder zwischen 6 und 14 Jahren und ihre Väter, für die es keine Altersbeschränkung gibt.

Wir empfehlen wettergerechte Kleidung und für die „Übernachter“ Schlafsack und Isomatte und was man sonst noch so braucht, wenn man draußen in der Natur ist.
Ganz wichtig ist es eine Taschenlampe mitzubringen, weil es in der Hütte kein elektrisches Licht gibt.